Logo BKS

GEMOS 5 Next Generation PSIM

Ende 2021 wurde GEMOS 5 „Next Generation PSIM“ auf den Markt gebracht. GEMOS 5 markiert eine grundsätzliche Erneuerung von GEMOS PSIM (advanced physical security information system) vom Kern bis hin zu dem modularen Aufbau, neuen Oberflächen (GUI) und Stammdatenmanagement.

Mit GEMOS können eine Vielzahl an Medien, Kommunikation und Sicherheit herstellerneutral gemanagt werden wie zum Beispiel: Brandmeldeanlagen, Überfall- und Einbruchmeldeanlagen, Videoüberwachungsanlagen, Zutrittskontrollanlagen, Lösch- und RWA-Anlagen und vieles mehr.

Hochverfügbare und sichere Schnittstellen sind die Grundlage für reibungslos funktionierende Kopplungen von Fremdsystemen an Managementsysteme. Die intelligenten Schnittstellen von GEMOS sehen für jede Fremdsystemkopplung einen separaten Treiber vor.

Cybersecurity

Für ein vernetztes Gebäudemanagement-System zur Erfassung von sicherheitsrelevanten Daten und der Steuerung von kritischen Sicherheitssystemen bestehen hohe Anforderungen hinsichtlich IT- und Datensicherheit.

Das führende browserbasierte PSIM GEMOS ist auf dem aktuellsten technologischen Stand und verfügt über die entsprechenden Funktionen gemäß der heutigen Bedrohungslage und der Themenkomplex „Cyber Security“ ist seit langem ein integraler Bestandteil der Entwicklungsroadmap.

GEMOS 5 Enterprise Lösungen

Die Enterprise Lösung ermöglicht die Überwachung aller Gebäude von einer Leitstelle aus.

  • GEMOS 5 „Enterprise Light“ beschreibt ein redundantes System lokal an einem Standort mit zwei Servern. Hierbei springt bei einem Ausfall des Hauptservers das Redundanzsystem ein und nach Wiederherstellung & Freigabe des Hauptservers werden die zwischenzeitlich aufgelaufenen Meldungen und Ereignisse des Redundanzsystems automatisch in das Hauptsystem übertragen. In dieser Ausbaustufe werden die Stammdaten zwar regelmäßig und automatisch vom Hauptserver in den Redundanzserver übertragen, aber im Fall einer Ausfallwiederherstellung würden diese Daten nicht vom Redundanzserver an den Hauptserver zurück gespielt werden.
  • GEMOS 5 „Enterprise Standard“ umfasst eine Leitstand-Installation und bis zu achtzehn Standorte. Die Installation der Standorte entspricht nach Wunsch dem Funktionsumfang eines „Enterprise Light“ (lokale Redundanz). Die Meldungen von lokalen Schnittstellen, Ereignisse und Meldungen werden von den Standorten in Echtzeit an den Leitstand übertragen. Stammdaten werden nur beim Leitstand gepflegt und automatisch an die Standorte übertragen (zentrale Datenhaltung / Datenhoheit). Der Leitstand verfügt über eine Redundanz, bei einem Totalausfall von Leitstand oder Verbindung eines Standorts an den Leitstand arbeitet der Standort lokal und autark. Auch hier werden nach Wiederherstellung und Freigabe der Verbindung bzw. Leitstandsysteme die angefallenen Meldungen und Ereignisse automatisch vom Standort an den Leitstand übertragen.

GEMOS 5 Mosaic

  • GEMOS Mosaic - die performante 4. Generation der Visualisierung, der Benutzung und Steuerung im GEMOS von Ansichten, Lageplänen, Layouts und deren Inhalte
  • Stufenloses Hereinzoomen in Lagepläne, welches zur Darstellung immer weiterer Details führt („Google Map`s Effekt“), bspw. Zoom in das Gebäude hinein.
  • Geographische Informationssysteme (GIS) - Mapping-Unterstützung im GEMOS 5 von festen und dynamisch agierenden Sensoren mittels GPS-Koordinaten
  • Kontrolle von sich bewegenden Objekten (bspw. Drohnen)
  • In diesem Zusammenhang auch Definition von Flächen („Alarm-Zonen“) und Alarmierung für den Fall, dass diese Flächen von sich bewegenden Objekten verlassen oder betreten werden (bspw. Sperrgebiete)
  • Einbetten von Videostreams: Der Video Livestream einer Drohne kann während des Überwachungsfluges angezeigt werden.
GEMOS 5 Mosaic

GEMOS 5 HTML 5 Video

  • Videobilder in GEMOS 5 werden nativ über HTML 5 / Web RTC eingebunden und die Verwendung von externen, zusätzlichen Clientanwendungen entfällt hierdurch
  • Video Management Systeme und Kameras die einen HTML 5 Videostreams anbieten können direkt in GEMOS 5 eingebunden werden.
  • GEMOS 5 verfügt über einen optionalen erhältlichen Video-Proxy damit auch nicht HTML 5-fähige Video Management Systeme und Kameras in GEMOS 5 zu integrieren
  • Zugriff auf Funktionen des Video Management Systems wie Archivbilder, Steuerbefehle / Preset‘s usw. mittels intuitiver Browserbedienung (Verwendung wie „YouTube“)
  • Hoch skalierbarer Video-Proxy zur Integration einer großen Anzahl an Videokameras und parallel mehrerer Video Management Systeme. Die Transkodierung der Videostreams der unterschiedlichen Kameras und Video Management Systeme erfolgt durch den Proxy-Server und dadurch werden die Anforderungen an die GEMOS Clientsysteme niedrig gehalten.
  • Streamen von HTML 5 Videos im Browser (auf dem Arbeitsplatz muss keine separate Applikation zur Anzeige von Videos installiert werden)

GEMOS 5 neue Oberflächen, Grafiken und mehr

  • GEMOS 5 GUI Relaunch – Revision der webbasierten Benutzer- und Bedieneroberfläche unter Beibehaltung der freien, individuellen und anforderungsgerechten Gestaltungsmöglichkeit
  • Icons und Symbole im Vektorgrafikformat
  • Stufenlose Skalierbarkeit ohne Qualitätsverlust
  • CAD-Import - Unterstützung des aktuellen DWG-AutoCAD-Dateiformates im GEMOS für den Grafikimport von Zeichnungen, ohne externe Konvertierungen. Positionierung, Eigenschaftenaustausch und Import der Melder über die CAD-Blockattribute der Zeichnungen. Unterstützungen der CAD-Layer-Strukturen, arbeiten mit referenzierten Zeichnungen (XRefs).
  • Verbesserte Bedienbarkeit und Benutzerfreundlichkeit auf Basis von sog. UI/UX Konzepten. Hierdurch sinkt die Einstiegshürde für neue Bediener und die Nutzung der Anwendung ist intuitiver bei gleichzeitig gesunkenen Trainingsanforderungen.
  • In diesem Zuge Überarbeitung der Steuerelemente in GEMOS 5 bezüglich der Grafikmodernisierung und Benutzerfreundlichkeit.
GEMOS 5 Oberfläche

Branchenlösungen

Individuelle Objektlösungen für unterschiedliche Branchen.

Branchenlösungen

Damit keine Fragen offen bleiben

Wenn Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns – wir helfen gerne weiter.

Jetzt kontaktieren
Beratung bei der GU-Gruppe