Elektrische Türöffner

Kompetenz im Profil

Ein Türöffner ist eine elektrische, im Türrahmen eingebaute, Vorrichtung mit elektromagnetischer Schlossfallen-Entriegelung, die per Fernbedienung gesteuert wird. Türöffner werden häufig mit Sprechanlagen oder Überwachungskameras kombiniert, um vor dem Öffnen der Tür die Identität der Person überprüfen zu können. Türöffner werden meist an Haustüren von Mehrfamilienhäusern, bei gewerblichen Objekten, Arztpraxen oder Unternehmen eingesetzt.

Produkte

Elektrotüröffner ET 8

Die GU-BKS Elektrotüröffner ET 8 haben ein kleines Format und kompakte Bauweise der Radiusfalle, daher lassen sie sich ohne Ausfräsen der Profilkante in fast jedes Profil integrieren. Bei der optionalen Ausführung mit Fallengleitdeckel wird sogar die Ausfräsung an der Profilkante überflüssig. Durch die einstellbare Radiusfalle lässt sich der Anpressdruck in zwei Stufen einstellen und sorgt für einen perfekten Sitz der Tür. Für den Einsatz in Feuer- und Rauchschutztüren sind die Türöffner in FH-Ausführung erhältlich.

Mit wenigen Varianten deckt die GU-BKS Elektrotüröffnerserie ET 8 alle üblichen mechanischen und elektrischen Anforderungen ab. Durch seine kompakte Bauart und des Schraubabstandes von 52,5 mm lassen sich GU-BKS Elektrotüröffner ET 8 in bestehende Profile nachrüsten.

Leistungsmerkmale

  • DIN links und DIN rechts verwendbar durch symmetrische Bauweise
  • Kleine Bauform
  • Einstellbare Radiusfalle: 3 mm in 4 Stufen
  • Großer Betriebsspannungsbereich durch Doppelspulentechnik
  • Kombinierbar mit elektronischen Steuerungen
  • (EMV-Schutz) durch verpolsicheren Überspannungsschutz mit bipolarer Transildiode
  • Wenige Varianten decken das gesamte Anforderungsspektrum bei Aluminium-, Kunststoff- und Holzprofilen ab
Zur Produktübersicht
Elektrische Türöffner

Damit keine Fragen offen bleiben

Wenn Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns – wir helfen gerne weiter.

Jetzt kontaktieren
Beratung bei der GU-Gruppe