Sachkunde für Elektrische Fluchttürsteuerungen in Rettungswegen

PRÄSENZSEMINAR T 30

Seminarziele

Der Teilnehmer erhält umfangreiche Informationen über das geltende Regelwerk und die technischen Lösungen zur Absicherung von Türen in Fluchtwegen- und Rettungswegen. Nach bestandener Abschlussprüfung darf der Teilnehmer Fluchttürsteuerungen der GU-Gruppe sachkundig erstabnehmen sowie wiederkehrende Prüfungen, Wartungen und Reparaturen durchführen.

Inhalte

Allgemeines   

  • Ausgestaltung von Flucht- und Rettungswegen
  • Allgemeine Vorschriften und Richtlinien
  • Richtlinie über elektrische Verriegelungssysteme von Türen in Rettungswegen (EltVTR)
  • Inhalte der Prüfungen und Wartung an Elektrischen Fluchttürsteuerungen

Praktische Übungen

  • Komponenten der BKS-Fluchttürsteuerung
  • Anschlüsse, Einstellungen und Parametrierung der BKS-Fluchttürsteuerung
  • Einzeltürlösung: Vernetzung der Bauteile
  • Mehrtürlösungen: Vernetzung mehrerer Fluchttürsteuerungen
  • Zentrale Visualisierung mit BKS-NET

Autorisierung

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Sachkundigen
  • Abschlussprüfung
  • Zertifikat nach erfolgreicher Abschlussprüfung

Voraussetzungen

Keine

Derzeit keine Termine