215 Chrystie Street

215 Chrystie befindet sich in der Bowery, dem sich schnell entwickelnden kulturellen und künstlerischen Viertel im Zentrum von Lower Manhattan, umgeben von einer heterogenen Mischung an Gebäuden, die sich in Alter, Nutzung, architektonischer Qualität sowie Größe und Proportion stark unterscheiden.

Das Hotel nimmt den größten Teil des 28-stöckigen Gebäudes in der Chrystie Street 215 ein und verfügt über 367 Zimmer. Elf Luxus-Eigentumswohnungen befinden sich in den oberen Stockwerken des Gebäudes.

Die Wohnungen sind in einem schlanken Wohnturm untergebracht, der auf dem kompakteren Baukörper des Hotels steht. In der dichten Reihung der Hotelzimmer hat jedes Zimmer ein großes Fenster, das von den Pfeilern und Platten eingerahmt ist. Die Struktur des Gebäudes folgt dem Raster dieser raumhohen geneigten Fensterelemente. Dadurch wird der Fassade an der Außenseite eine Tiefe verliehen und der Innenraum von freistehenden Säulen befreit. Das strukturelle Skelett des Gebäudes bestimmt die Architektur des Gebäudes. An der markanten Ecke des Gebäudes zur Chrystie Street treffen sich die beiden Geometrien der geneigten Säulen. Dadurch ergibt sich eine skulpturale Eckstütze, die zum optischen Anker für das gesamte Gebäude wird.

Im Wohnturm wird jede zweite Säule weggelassen. Damit wird auch die Statik der nach oben hin abnehmenden strukturellen Kräfte sichtbar gemacht. Diese Konstruktion maximiert die Sicht und Transparenz in allen Wohngeschossen und den beiden letzten Stockwerken des Hotels, beide mit angrenzenden großen Terrassen. Auf all diesen Stockwerken sind die Fenster senkrecht und im Betonskelett eingelassen, wodurch sie weniger reflektierend und weniger sichtbar sind.

GU-Lösung: Beschläge für Senkklappfenster mit Gasdruckfeder