Landmark Pinnacle

Landmark Pinnacle, mit 239 Metern, einer der höchsten Wohntürme Londons direkt beim Canary Wharf. Er vervollständigt die Landmark-Trilogie der Türme, bestehend aus dem 45-stöckigen Landmark East und dem 30-stöckigen Landmark West. Er ist, nach Anzahl der nutzbaren Stockwerke, der höchste Wohnturm Großbritanniens.

Der Turm steht am Ende eines der längsten Docks der Isle of Dogs, so dass die meisten Wohnungen von einem uneingeschränkten Blick auf die lokalen Fixpunkte und die Skyline Londons profitieren.

Das preisgekrönte Architekturbüro Squire und Partners haben sowohl die Architektur als auch die Inneneinrichtung des Landmark Pinnacle entworfen. Damit wird sichergestellt, dass alle äußeren und inneren Elemente in sich stimmig und durchgängig sind.

Das Gebäude ist als saubere geradlinige Form konzipiert, um einen zusammenhängenden Marker für den Abschluss des Docks zu schaffen. Eine dreifach verglaste Fassade bildet eine durchgehende Haut, hinter der sich die Wohnungen in privaten Wintergärten befinden, sowie drei Stockwerke mit gemeinsam genutzten Annehmlichkeiten, darunter ein begrünter Dachgarten, ein Fitnessstudio, Salonspeiseräume, Kinos und Kinderspielplätze sowie ein markanter Pavillon, der ein öffentliches Café mit Innen- und Außenspielplatz für Familien im Erdgeschoss und auf dem Dach bietet, das vom Erdgeschoss aus auf einer geneigten Ebene aufsteigt, um einen "Park im Taschenformat" mit Blick auf das angrenzende Dock zu bilden.

GU-Lösung: Parallelschiebekipp-Beschläge