Neue Öffnungsarten und Fensterformen für die besondere Ästhetik der Fassade

Hinter jeder Fassade steckt jede Menge Arbeit: Immer bessere, schönere und ungewöhnlichere Häuser werden gebaut. Die Außenhülle eines Gebäudes wird dabei von seiner Fassade bestimmt. Diese muss nicht nur einen hohen ästhetischen Anspruch erfüllen, sondern auch eine Vielzahl ständig wachsender bauphysikalischer Anforderungen gerecht werden.

Mit Beschlägen für Senkklapp-, Parallelausstell-, Schwing- oder Drehfenster sowie Sonderkonstruktionen nach individuellen Kundenvorgaben lassen sich die Anforderungen an neue Öffnungsarten und Formen von Fenstern bei einzigartiger Ästhetik verwirklichen.

Als Spezialist für alle Öffnungsarten in der Fassade ist Gretsch-Unitas ein Unternehmen mit langjähriger technischer Kompetenz in der Entwicklung von innovativen Öffnungsmechanismen, die gleichzeitig sicher und wirtschaftlich die geltenden Normen und Vorschriften erfüllen, was in Funktionsprüfungen im firmeneigenen Prüfzentrum sicher gestellt wird.

Unsere Experten verbinden objektbezogene Sonderteile, die als innovative Ingenieurleistung exklusiv für einzelne Projekte entwickelt werden, mit Elementen aus dem bewährten Sortiment der GU-Gruppe.

Denn individuell gestaltete Fassaden mit Technik von Gretsch-Unitas sind nicht nur architektonisch attraktiv, sondern erfüllen auch höchste Ansprüche hinsichtlich Funktionalität, Lüftung, Wärmedämmung und Einbruchschutz.

Hier können Sie den Prospekt downloaden

Weitere Informationen zur Beschlagtechnik für kreative Fassadenlösungen von Gretsch-Unitas