Abdichtung und Dämmung des unteren Fensteranschlusses mit der GU-Sohlbankzarge

Der Einbau von Fenstern erfordert eine gute Planung, damit die Verbindung zwischen Fenster und Baukörper schlagregendicht und luftundurchlässig ist und die Bildung von Tauwasser verhindert. Ein wichtiger Faktor hierbei ist der untere waagerechte Abschluss der Fensteröffnung in der Mauer, der Sohlbank.

Die GU-Sohlbankzarge ist zugelassen für Passivhaus, Effizienzhaus KFW 40 Plus, 40 und 55. Sie übernimmt gleichzeitig die innere Luftdichtigkeit und äußere Schlagregensicherheit sowie die Wärme- und Schalldämmung.

Die GU-Sohlbankzarge ist ein dreiteiliges System – das in Verbindung mit dem integrierten Multifunktionsadapter, der den Fensteranschluss passgenau bei allen Profilen fixiert – bereits in der Werkstatt vorgefertigt werden kann. Die Stege sind so konstruiert, dass sie passend zum Profil einfach abgebogen werden – bei größeren Stückzahlen können sie entsprechend vorkonfektioniert geliefert werden.

Produktmerkmale im Überblick

  • positiver Isothermenverlauf: die 12,6*C Isotherme verläuft innerhalb der Konstruktion und ist somit ein bauphysikalisch perfekter Fensteranschluss
  • passgenaue Fixierung des Fensters durch Multifunktionsadapter
  • perfekte Abdichtung und Dämmung des unteren Fensteranschlusses
  • Luftdichtigkeit ohne großen Aufwand möglich
  • Vermeidung von Tauwasser und Schimmel
  • hohe Schalldämmung
  • Isolierung der Fensterbrüstung
  • hohe Schlagregendichtheit
  • Brandschutzklasse B1 (in Prüfung)
  • Das Fensteranschlussprofil ist für alle am Markt erhältlichen Fenstertypen einsetzbar