Bachelor of Arts (m/w)

Jetzt bewerben

DHBW – Studiengang BWL-Industrie

 

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife

 

Ausbildungsort

  • Gretsch-Unitas GmbH Baubeschläge, Ditzingen

 

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre

 

Studieninhalte

Durchlauf aller Abteilungen des Unternehmens mit den Schwerpunkten:

  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Personalwirtschaft
  • Materialwirtschaft
  • Vertrieb Inland und Export
  • Diverse Projektarbeiten in Abstimmung mit den Hochschulen

 

Hochschule

  • 1,5 Jahre im Betrieb + 1,5 Jahre an der Hochschule
  • DHBW Stuttgart

Jetzt bewerben

Gretsch-Unitas GmbH
Baubeschläge
Personalabteilung
Johann-Maus-Str. 3
71254 Ditzingen

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Blankenhorn
Telefon: +49 7156 301-480
E-Mail: ausbildung@g-u.de

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Jetzt bewerben
Jetzt bewerben

Meine Erfahrungen als dualer Student BWL

Hallo, ich heiße Peter und studiere im 2. Semester BWL-Industrie an der DHBW Baden-Württemberg.

Warum haben Sie sich für ein duales Studium entschieden?
Das duale Studium spricht mich besonders an, da es die Aufnahme von neuem Wissen durch die Verzahnung von Theorie und Praxis äußerst interessant gestaltet und Erlerntes direkt im Unternehmen Anwendung findet. Sicherlich bedeutet dies eine höhere Lernbelastung, aber mich hat genau diese Abwechslung gereizt und überzeugt.

Während der Praxisphasen durchlaufe ich unterschiedliche Abteilungen, wodurch ich einen intensiven Einblick in das Unternehmen bekomme, was bei einem regulären Studium nur bedingt möglich ist. In den Abteilungen lerne ich die jeweiligen Aufgaben kennen und entdecke neue Perspektiven für meine spätere Laufbahn, welche durch eine Übernahmegarantie von mindestens einem Jahr nach dem Studium gesichert ist.

Warum haben Sie sich gerade für Gretsch Unitas entschieden?
Ich wohne in der Nähe von Ditzingen, wodurch mir das Firmengebäude von Gretsch-Unitas gut bekannt ist. Dort wird auf flache Hierarchien wert gelegt. Auf diese Weise besteht stets ein enger Kontakt unter den Mitarbeitern. Darüber hinaus stärkt GU den Zusammenhalt unter Studenten und Auszubildenden durch gemeinsame Programme wie Azubi-Projekte, Schulungen oder Ausflüge.

Durch die hohe internationale Tätigkeit mit über 50 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in über 35 Ländern weltweit bietet mir das Unternehmen die Möglichkeit eine Praxisphase im Ausland zu machen. Das reizt mich sehr, da ich gerne verreise und Eindrücke in anderen Ländern sammle. Meine Fremdsprachenkenntnisse kann ich so direkt vertiefen und in der neuen Umgebung anwenden.

Besonders froh bin ich darüber, dass GU mir die Chance gibt nach meinem Bachelor-Abschluss berufsbegleitend meinen Master zu machen.

Würden Sie sich wieder für ein duales Studium entscheiden?
Ein duales Studium ist zugegeben zeitweise anstrengend und erfordert Durchhaltevermögen. Jedoch kann ich mich persönlich wie beruflich weiterentwickeln und erhalte optimale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Laufbahn. Aus diesen Gründen bin ich froh ein duales Studium bei GU angefangen zu haben und bin gespannt auf alles was noch kommt!