Industriekaufmann/-kauffrau (m/w/d)

jetzt für 2020 bewerben!

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
    und Freude an der Arbeit am Computer

 

Ausbildungsort

  • Gretsch-Unitas GmbH Baubeschläge, Ditzingen

 

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre

 

Ausbildungsinhalte

Materialwirtschaft

  • Organisation der Materialwirtschaft
  • Lagerung von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen
  • Warenannahme und -prüfung
  • Materialverwaltung
  • Rechnungsprüfung
  • Einkauf

Produktionswirtschaft

  • Organisation der Produktionswirtschaft
  • Fertigung und Fertigungsplanung

Personalwesen

  • Organisation des Personalwesens
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Berufsbildung im Ausbildungsbetrieb
  • Entgeltabrechnung
  • Personalbeschaffung / Fluktuation
  • Personalverwaltung

Absatzwirtschaft

  • Organisation der Absatzwirtschaft
  • Versand
  • Verkauf
  • Absatzförderung

 Rechnungswesen

  • Organisation des Rechnungswesens
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Buchführung
  • Zahlungsverkehr

Fachaufgabe im Einsatzgebiet

 

Berufsschule

  • Erich-Bracher-Schule, Kornwestheim

Jetzt bewerben

Gretsch-Unitas GmbH
Baubeschläge
Personalabteilung
Johann-Maus-Str. 3
71254 Ditzingen

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Sarah Bay
Telefon: +49 7156 301-480
E-Mail: ausbildung@g-u.de

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Jetzt bewerben
Jetzt bewerben

Meine Erfahrungen als Industriekauffrau bei Gretsch-Unitas

Hallo, ich heiße Svenja, bin 18 Jahre alt und absolviere eine Ausbildung zur Industriekauffrau.

Warum haben Sie sich für eine Ausbildung als Industriekauffrau bei Gretsch-Unitas entschieden?
Ich habe mich bei Gretsch-Unitas Baubeschläge als Industriekauffrau beworben, da ich sehr großes Interesse an sämtlichen kaufmännischen Prozessen habe. Als Industriekauffrau durchlaufe ich alle möglichen Abteilungen. Dies finde ich ideal, um für mich feststellen zu können, was am meisten Spaß macht und was am besten zu mir passt. Dazu wollte ich schon immer in einem international tätigen Unternehmen arbeiten. Bei Gretsch-Unitas, mit seinen mehr als 50 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in über 35 Ländern, wird mir diese Gelegenheit gegeben.

Wie lief der Start bei Gretsch-Unitas ab?
Bereits vor dem Beginn der Ausbildung organisierte Gretsch-Unitas ein gemeinsames Kennenlernen mit allen anderen neuen Azubis. Klasse fand ich hier, dass Azubis aus höheren Ausbildungsjahren auch teilgenommen hatten. Somit hatte ich die Chance Fragen zu stellen und mich auszutauschen.
Danach fühlte ich mich für den Start der Ausbildung gut vorbereitet.

Wie ist die Betreuung während der Ausbildung?
Wir werden durch unseren Ausbildungsbeauftragten betreut. Falls irgendwelche Fragen, Schwierigkeiten oder andere Unklarheiten bestehen, haben wir immer einen Ansprechpartner an den wir uns wenden können. Ein weiterer Ansprechpartner ist unsere JAV (Jugend- und Auszubildendenvertretung). Sie setzt sich sehr für uns ein, organisiert beispielsweise den jährlichen Azubiausflug, die monatlichen gemeinsamen Mittagspausen oder die Azubitreffen.

Gretsch-Unitas bietet mir eine umfassende Ausbildung mit tatkräftiger Unterstützung. Die Ausbildung ist abwechslungsreich, die Kollegen sind alle sehr freundlich und können mit ihrem Wissen mir wirklich umfassend ihre Tätigkeiten erklären und beibringen.