Schiebe-Drehfenster SDF 100: Innovative Lüftungsfunktion und Öffnungssystem

Geöffnete Fenster können gerade in Pflegeheimen leicht zur Gefahr werden: Schiebe-Drehfenster sind hier eine elegante Lösung. Ihre raumhohen Flügel lassen viel Tageslicht in den Raum und werten die Fassade optisch auf. Beim Öffnen positioniert sich der Flügel mittig. So wird während des Lüftens eine Absturzsicherung geschaffen.

Zum Produkt

Obentürschließer mit Freilauffunktion: Barrierefreier Durchgang trotz Brandschutz

Eine klassische Diskussion bei der Planung von Pflegeheimen: Aus Sicherheitsgründen sind Türschließer ein Muss, aber für die Bewohner können sie zum Hindernis werden. Die Lösung dafür sind Obentürschließer mit integrierter elektrischer Freilauffunktion: Im normalen Betrieb ist ein vollständig barrierefreies Begehen der Tür möglich, als wäre kein Türschließer da. Im Brandfall sorgt der Freilauftürschließer dafür, dass die Tür sicher geschlossen wird.

Zum Produkt

Automatische Fluchtwegschiebetür HM-F FT: Schiebetür wird zur Drehtür

Barrierefreiheit legt in Pflegeheimen den Einsatz von Automatiktüren nahe. Dabei muss über eine Verriegelung sichergestellt werden, dass Bewohner zum Beispiel nachts das Haus nicht unbeaufsichtigt verlassen. Die Fluchtmöglichkeit in Notsituationen muss trotzdem jederzeit gegeben sein. Eine intelligente Lösung ist die automatische Fluchtwegschiebetür HM-F FT. Sie ist die einzige Schiebetür, die auch im verriegelten Zustand als Fluchttür zugelassen ist: Im Notfall wird sie zur Drehtür und gewährt somit einen sicheren Fluchtweg. Separate Fluchttüren werden daher überflüssig.

Zum Produkt

Damit keine Fragen offen bleiben

Sie haben Fragen zu Barrierefreiheit und Sicherheit in Pflegeheimen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie zu den Objektlösungen der GU-Gruppe.

Architekten Hot­line
 
Tel.: +49 (0) 2051 201-2000