ixalo Funkwandmodul SE – Zutrittsvernetzung über LAN oder Funk

5xxxx ixalo Funkwandmodul SE

Das bieten Ihnen ixalo-Funkwandmodule:

  • Berechtigungsänderungen werden nach Eingabe im BKS KeyManager über Funk direkt in den Zylindern und Schlössern aktualisiert
  • Sonderfunktionen wie Anbindung von Einbruchmeldezentralen sind umsetzbar
  • je Wandmodul sind bis zu 64 ixalo-Knaufzylinder/-schlösser in der Online-Ausführung anbindbar
  • Nutzung bestehender LAN-Infrastruktur ist möglich
  • Batteriezustände der ixalo-Knaufzylinder/-schlösser (Online-Ausführung) werden automatisch überwacht
  • Technologie: ixalo SE (aktives System)

Komfortable Programmierung

Änderungen von Zutrittsberechtigungen, die in der Software BKS KeyManager gepflegt werden, müssen in die ixalo-Zutrittspunkte (z. B. ixalo-Zylinder) übertragen werden. Über die ixalo-Funkwandmodule erfolgt dies besonders komfortabel – nämlich automatisch. Die Zylinder oder Schlösser sind über Funk mit den ixalo-Funkwandmodulen verbunden, über die der sichere Datenaustausch zum BKS KeyManager gewährleistet ist.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Zutrittskontrollen ist es nicht erforderlich, die einzelnen Türen zu verkabeln. Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten können mehrere Türen mit einem Funkwandmodul verbunden werden. Die ixalo-Funkwandmodule SE werden einfach in ein bestehendes Ethernet-Netzwerk integriert und ermöglichen so auch die Einbindung von weit entfernten Zutrittspunkten bzw. Türen.

Sie möchten mehr wissen zu GU Automatic oder den Systemmarken der GU-Gruppe? Fragen Sie uns, wir sind gerne für Sie da: 

24 Stunden Service Hotline:     
+49 180 5242 111 (14 ct/min aus dem dt. Festnetz)

GU Automatic GmbH
Karl-Schiller-Straße 12
33397 Rietberg
Deutschland

Tel.:     +49 5244 9075-100
Fax:     +49 5244 9075-589
E-Mail: info@gu-automatic.de