GU-Glasfalzeinlagen

GU-Glasfalzeinlagen dienen dem Profilausgleich, d. h. bei schräg laufenden Falzen oder Stegen im Falzgrundbereich gleichen sie diese aus und bilden den ebenen Untergrund für die Trag- oder Distanzklotzung
Sie sind somit systemabhängig. Nach dem Einklipsen bilden Sie einen ebenen Untergrund und eine stabile Auflage für den GU-Verglasungsklotz.
Durch ihre Dreipunktklemmung sind sie leicht und schnell zu montieren. Sie können durch ihre Federbögen hohe Toleranzen sicher aufnehmen und verhindern somit ein Verrutschen im Profil. Haltefedern an den Seiten der GU-Glasfalzeinlagen verhindern das Verrutschen des später aufliegenden GU-Verglasungsklotzes.
Die GU-Glasfalzeinlagen bestehen aus Polypropylen und weisen somit eine hohe Verträglichkeit zu Randverbundmaterialien auf.

  • Anwendungsgebiet: Verglasungszubehör

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns via E-Mail, wir helfen gerne weiter:

vertrieb-international@g-u.de