5387 ixalo-Beschlag SE

Das bieten Ihnen der ixalo-Beschlag:

  • hohe Energieeffizienz: 120.000 Schließzyklen / Standardbatteriepaar
  • für Brandschutztüren geeignet
  • Rechts/Links-Verwendung einstellbar – auch nachträglich
  • optische und akustische Signalisierung der Zutrittsberechtigung
  • zahlreiche Sonderfunktionen (Tagesfreigabe, Vieraugenprinzip, EMA-Funktion und weitere)
  • Zutrittspunktart: Elektronischer Beschlag
  • Technologie: ixalo SE (aktives System)
  • Schlüsselart: Aktiver Transponder
  • Antriebsart: Elektronisch
  • Explosionsschutz: Nein
  • Programmierart: OFFLINE, ONLINE, DataOn Transponder

Komfortabel in der Nutzung – Flexibel bei der Installation

Der ixalo-Beschlag fügt sich nahtlos in das modulare Gesamtsystem ein und bietet eine sehr komfortable Lösung als Zutrittsorganisation. Analog zur DIN-Richtung der Tür
lässt sich die Ausrichtung des Türdrückers nach links- oder rechtszeigend jederzeit umstellen und bietet so höchste Flexibilität vor Ort bei der Montage.

Brandschutztüren, Flucht und Rettungswege

Sondertüren dürfen bei der Planung eines Zutrittssystems nicht unberücksichtigt bleiben. Bei der Konstruktion der ixalo-Beschläge wurde deshalb z. B. die Verwendung der Beschläge an Brandschutz-, Flucht- und Rettungswegtüren von Anfang an berücksichtigt. Die ixalo-Beschläge haben die Zulassung nach EN 1634 und EN 179 / EN 1125.

Kombinierbar mit dem BKS WDL-Beschlagprogramm

Der ixalo-Beschlag ist mit verschiedenen Türdrückermodellen des mechanischen WDL-Beschlagprogramms kombinierbar. In Kombination mit den jeweiligen WDLDrückerserien ergeben sich so zahlreiche Varianten eines designorientierten Beschlags für den individuellen Bedarf.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns via E-Mail, wir helfen gerne weiter:

vertrieb-international@g-u.de

If you have any questions or need further information, please contact us by e-mail at vertrieb-international@g-u.de – We are glad to help you !