Elbphilharmonie

Standing on more than 1000 reinforced concrete pillars directly on the river Elbe, the 110 metre high building has a gross floor area of approx. 120,000 m². A modern superstructure was erected on the brick base of an ancient harbour warehouse. The top of its glass facade is curved in a wavelike manner. This superstructure accommodates the big concert hall with 2100 seats and a smaller hall with 550 seats. In addition to its cultural use, the building comprises 45 luxury apartments and various commercial spaces. A five-star-hotel offers 244 rooms.

Es gibt gas­tro­no­mi­sche Einrichtungen sowie ein Parkhaus. Zwi­schen dem back­steinver­klei­deten Sockelbau und dem glasumhüllten Aufbau befindet sich im achten Oberge­schoss auf rund 37 Meter Höhe die Plaza, ein öff­ent­lich zugäng­li­cher Umgang im Freien. Jacques Herzog: „Das Pro­jekt hat wegen seiner Schön­heit über­lebt. Es hat eine unglaub­liche Ver­füh­rungs­kraft, besonders in dieser kargen, pro­te­s­tan­ti­schen Stadt.“

(Quelle: www.architektur-aktuell.at/projekte/herzog-de-meuron-elbphilharmonie-hamburg)

GU-Lösung: Lösungen für Flucht- und Rettungswege