Logo GU-Gruppe

Fenstertechnik

Der Name Gretsch-Unitas leitet sich her aus dem Namen des Unternehmensgründers Viktor Gretsch und seiner UNITAS Metallwarenfabrik, in der die erfolgreichen Unitas Schwingfenster-Beschläge hergestellt wurden. Bereits 1924 wurden Schiebetür-Beschläge zum Patent angemeldet und 1958, mit der Erfindung des Hebeschiebesystems sowie der Weiterentwicklung 2017 zur komplett barrierefreie Hebeschiebetür, dem HS ePOWER, hat die Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas Standards gesetzt, die bis heute den Markt prägen.

Mühelos kippen, drehen, heben und schieben

Die GU-Gruppe sorgt dafür, dass Fenster hinsichtlich ihrer Funktion, Sicherheit und Ästhetik überzeugen. Produziert werden Beschläge für unterschiedlichste Fensterformen, Profile, Werkstoffe und Öffnungsarten – wie Parallelschiebe, Parallelschiebeleicht, Parallelschiebekipp, Hebeschiebe, Schiebefalt und Drehkipp. Diese besondere Systemkompetenz macht Gretsch-Unitas zum zuverlässigen Partner vom hochwertig ausgeführten Standardbeschlag bis hin zur individuell angepassten Sonderlösung.

Gretsch-Unitas gibt mit neuen Lösungen überzeugende Antworten auf aktuelle Herausforderungen der Branche und setzt damit Trends für die Zukunft im internationalen Markt. Gleichzeitig werden auch die bewährten Produkte stetig weiterentwickelt und so in eine aktive Zukunft geführt. Denn die GU-Gruppe pflegt eine ausgeprägte Innovationskultur. Dafür stehen auch mehr als 1.400 Patente, die GU bisher für seine Entwicklungen erhalten hat. Sie setzen Maßstäbe in der Branche – heute und in Zukunft.

Die Entwicklung im eigenen Haus ist eine besondere Stärke der Marken. Denn die GU-Expert:innen denken immer im System, wenn sie an neuen Lösungen und Produkten arbeiten. Sie haben dabei das einzelne Produkt mit seinen Stärken zwar voll im Blick, schauen aber über seine Grenzen hinaus und bedenken die Möglichkeiten der Vernetzung und Kompatibilität zur Lösungswelt von Gretsch-Unitas. Möglich wird diese Entwicklungskultur, weil die Ingenieur:innen immer die umfassenden Anwendungsziele der Technik – wie Sicherheit und Komfort, Barrierefreiheit und Effizienz – vor Augen haben.

Fenstertechnik

Für jede Fensterlösung der richtige Beschlag

Fenster haben sich in den vergangenen Jahren immer stärker zur international gehandelten Ware entwickelt, weshalb die Verarbeiter im globalen Markt viele verschiedene Varianten anbieten müssen. Hier setzt Gretsch-Unitas als bewährter Partner der Fensterbranche Maßstäbe. Denn GU bietet für jedes Fenster die passende Beschlaglösung.

Lösungspartner mit Beratung und Service

Die traditionell internationale Ausrichtung ist ein Schlüssel zum Erfolg auf dem Weltmarkt. Dazu gehört die starke Präsenz als Lösungspartner mit Beratung und Service direkt vor Ort beim Kunden. In mehr als 50 Produktions- und Vertriebsgesellschaften weltweit können die GU-Mitarbeiter:innen überall die Projekte begleiten: hoch engagiert, mit großer fachlicher Lösungskompetenz und mit spezifischem Know-how um die Bedingungen, Normen und Richtlinien der jeweiligen Märkte. Das Ergebnis sind überzeugende Lösungen, die mit Technik von Gretsch-Unitas umgesetzt werden – sie finden sich in Bürogebäuden, Flughäfen, Behörden, Luxushotels, Schulen, Krankenhäusern und im Eigenheim.

Parallelausstell-Beschläge für Büro und Verwaltung Gretsch-Unitas
© Sapa/WICONA

Das UNIverselle Prinzip

Mit dem UNI-JET Zentralverschluss bietet die GU-Gruppe ein Drehkipp-Beschlagsystem, das universell für alle Öffnungsarten und alle Werkstoffe mit einer 16-mm-Beschlagnut einsetzbar ist. Alle verdeckt liegenden und aufliegenden Drehkipp-Beschläge von Gretsch-Unitas haben den gleichen, für sämtliche Rahmenmaterialien verwendbaren, Zentralverschluss.

Der UNI-JET M trägt Flügelgewichte bis 200 kg und raumhohe Flügel bis 2800 mm – ganz ohne Zusatzbauteile. Dabei ist leichtgängiges Öffnen und Schließen auch in den Sicherheitsstufen bis RC 3 gewährleistet – mit 10 Jahren Funktionsgarantie.

Die aufeinander abgestimmten Systemkomponenten werden als Komplettsystem im GU-eigenen Prüfzentrum geprüft – das erspart Kosten und gibt Rechtssicherheit für Verarbeiter:innen.

Standardbeschläge sinnvoll ergänzt – Sonderlösungen

Die moderne kreative Architektur stellt höchste Ansprüche an die Gestaltung und Funktion von Fassaden. Deren Form und Funktion umzusetzen, gelingt dank der außergewöhnlichen Kompetenz von Gretsch-Unitas. Denn die Expert:innen verbinden objektbezogene Sonderteile, die als innovative Ingenieurleistung exklusiv für einzelne Projekte entwickelt werden, mit Elementen aus dem bewährten GU-Sortiment. So lassen sich die Anforderungen an immer neue Öffnungsarten und Formen von Fenstern bei einzigartiger Ästhetik verwirklichen, während die Kosten für die Verarbeiter:innen absolut wettbewerbsfähig bleiben.

Die angebotenen Dienstleistungen erstrecken sich von der technischen Planung und Konstruktion bis zur Produktion der Sonderteile und der Abwicklung des Projekts gemeinsam mit den Kunden in aller Welt.

Die individuell gestalteten Fassaden mit Technik von Gretsch-Unitas sind nicht nur architektonisch attraktiv, sondern erfüllen auch höchste Ansprüche hinsichtlich Funktionalität, Lüftung, Wärmedämmung und Einbruchschutz.

Fassadenlösungen

Produkte

Damit keine Fragen offen bleiben

Wenn Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns – wir helfen gerne weiter.

Jetzt kontaktieren
Beratung bei der GU-Gruppe