Logo GU-Gruppe

Drehtürantriebe

Drehtürantriebe von GU Automatic bieten moderne und barrierefreie Eingangslösungen.

Feuer-(Brandschutztüren) und Rauchschutztüren müssen im Notfall sicher schließen. Drehtürantriebe sorgen für barrierefreies Öffnen und Schließen der Tür. So ermöglichen sie den komfortablen Zugang per Radarbewegungsmelder, Taster oder Zutrittskontrollsystem. Die Vorteile des Drehtürantriebs können außerdem für Eingangstüren in der Fassade genutzt werden: Kombiniert mit einer Mehrfachverriegelung werden neben der Barrierefreiheit auch Einbruchschutz und Fluchtwegsicherheit verwirklicht.

Drehtürantriebe sorgen für sicheren Verschluss und ermöglichen gleichzeitig den komfortablen Zugang per Radarbewegungsmelder, Taster oder Zutrittskontrollsystem. Die Vorteile des Drehtürantriebs werden außerdem für Eingangstüren in der Fassade genutzt: Kombiniert mit einer Mehrfachverriegelung werden neben der Barrierefreiheit auch Einbruchschutz und Fluchtwegsicherheit verwirklicht.

Drehtürantriebe

Produkte

DTN 80

Der Drehtürantrieb DTN 80 hat ein patentiertes Doppelfedersystem, das für hohe Schließkraft vor Schließlage sorgt. So schließt sich die Tür auch bei schwierigen baulichen Rahmenbedingungen sicher, leise und vollständig.

Solche schwierigen baulichen Rahmenbedingungen – wie Durchzug, Wind, Überdruck in Schleusen oder die Notwendigkeit, den mechanischen Widerstand von Dichtungen oder Mehrfachverriegelungen zu überwinden – führen dazu, dass Türen durch herkömmliche Drehtürantriebe oder Türschließer nicht zuverlässig geschlossen werden können. Besonders deutlich wird diese Herausforderung kurz bevor die Tür ins Schloss fallen soll. Dann nämlich ist die Kraft der Schließfeder, die über den ganzen Schließvorgang hinweg wirkt, am schwächsten.

Aus diesem Grund hat GU im Drehtürantrieb DTN 80 nicht nur ein, sondern gleich zwei Federpakete eingebaut. Das zweite wirkt, gesteuert von einer Kurvenscheibe, erst kurz vor der Schließlage der Tür – also genau dann, wenn die höhere Schließkraft gebraucht wird.

Die Drehtürantrieb DTN 80 kann in einflügeligen und zweiflügeligen Drehtüren verbaut werden. Dabei lassen sich große Durchgangsbreiten von bis zu 3200 mm umsetzen. Der DTN 80 ist für alle Rahmenmaterialien geeignet und kann auch an vorhandenen Elementen nachgerüstet werden. Er kann in verschiedenen Oberflächen geliefert werden. Bestehende Drehtüren können durch die Nachrüstung mit dem DTN 80 jederzeit nachträglich automatisiert werden.

Der DTN 80 sorgt für eine komfortable Begehung von Türen und kann an allen geprüften Drehtüren bis Widerstandsklasse RC 4 eingesetzt werden. Auch breite Feuer- und Rauchschutztüren bis zu einer Schließergröße EN 7 werden sicher geschlossen.

Wind- und Schlagregendichtigkeit

Geprüfte Drehtüren in Kombination mit dem Drehtürantrieb DTN 80 erfüllen die Leistungseigenschaften nach EN 14351-1 und sind damit dicht verschlossen.

Brandschutz und Barrierefreiheit

Der Drehtürantrieb DTN 80 eignet sich für den barrierefreien Einsatz an Brandschutztüren, zum Beispiel in Krankenhäusern und Seniorenheimen. Systemlösungen für Flucht- und Rettungswege.

Der Drehtürantrieb DTN 80 erfüllt in Kombination mit den geprüften und zugelassenen Einheiten aus Panikschloss und Beschlag der GU-Gruppe die Anforderungen der Normen EN 179 und EN 1125.

Mehr Details
Drehtürantrieb DTN 80
  • Universeller Einsatz
  • Mit nur einem Drehtürantrieb lassen sich alle Anwendungen realisieren:
  • 1- und 2-flügelige Drehtüren: Brandschutztüren, Fluchttüren, ziehend oder drückend
  • Für Türgewichte bis max. 600 kg
  • Für Flügelbreiten bis max. 1600 mm
  • Patentierter Kraftspeicher bestehend aus zwei separat einstellbaren Federpaketen
  • Schließkraft statt Endschlag
  • Patentierte Schließdämpfung über die generatorische Wirkung des Antriebsmotors
  • Türschließerwirkung
  • Servounterstützung einstellbar ab 0°
  • Energieversorgung 24 V / 2,5 A für externe Komponenten
  • Hohe Dynamik und somit hohe Öffnungsgeschwindigkeit
  • Mechanische Schließfolgeregelung für 2-flügelige Brandschutztüren oder Türen in Fluchtwegen verdeckt unter der Antriebsverkleidung
  • Baukastensystem verringert die Lagerhaltung
  • Durch leises Laufverhalten besonders geeignet für den Einsatz in geräuschsensiblen Bereichen wie zum Beispiel in Büros oder Krankenhäusern
  • Komfortable Einstellmöglichkeiten direkt am Antrieb über den Dreh-/Druckknopf mit integriertem Display unter der Antriebsverkleidung
  • Montagefreundlich: Arretierbolzen an der Nockenwelle erleichtert die Montage mit Federvorspannung
  • Formschöne und stabile Ausführung von Scherengestänge und Gleithebel
  • Geprüfte Qualität: TÜV-baumustergeprüft nach EN 16005, Geprüft durch VdS und MPA nach DIN 18263-4/EN 1158, DIBt-Bauartgenehmigung (beantragt)

Damit keine Fragen offen bleiben

Wenn Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns – wir helfen gerne weiter.

Jetzt kontaktieren
Beratung bei der GU-Gruppe